Blog

DIY-Rezepte für vegane Gesichtsmasken für alle Hauttypen | Mein Schönheitshase

Hey, Beauty-Hasen! Heute teile ich vier einfache DIY-Rezepte für vegane Gesichtsmasken, die Sie mit Zutaten zubereiten können, die Sie wahrscheinlich bereits in Ihrer Küche haben. Diese Masken sind erschwinglich, perfekt für jeden Hauttyp und alle tierversuchsfrei und vegan.

Rezept für eine vegane Avocado-Gesichtsmaske

Feuchtigkeitsspendende Gesichtsmaske

Dieses Rezept für eine vegane Gesichtsmaske eignet sich perfekt für alle Hauttypen, ist aber besonders wohltuend für trockene Haut. Es enthält Avocado, die reich an Fettsäuren und Vitaminen ist, die dabei helfen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und zu nähren. Honig ist ein natürliches Feuchthaltemittel, was bedeutet, dass er dabei hilft, Feuchtigkeit in die Haut zu ziehen.

Um diese Maske herzustellen, zerdrücken Sie eine halbe Avocado und mischen Sie sie mit 1 Esslöffel Sheabutter oder pflanzlichem Glycerin. Tragen Sie die Maske auf Ihre saubere, feuchte Haut auf und lassen Sie sie 10–15 Minuten einwirken. Spülen Sie es mit kaltem Wasser ab und tupfen Sie Ihr Gesicht trocken. Zum Schluss Kokosöl oder Ihre bevorzugte feuchtigkeitsspendende Feuchtigkeitscreme auftragen.

Vegane Gesichtsmaske mit Erdbeeren und TonVegane Gesichtsmaske mit Erdbeeren und Ton

Gesichtsmaske für fettige Haut

Diese vegane Gesichtsmaske ist perfekt für fettige Haut, da sie Erdbeeren enthält, die Salicylsäure enthalten, die dabei hilft, abgestorbene Hautzellen abzubauen. Es enthält außerdem Jojobaöl, ein nicht komedogenes Öl, das den natürlichen Ölen der Haut ähnelt, und Kaolin-Tonerde, die Unreinheiten entfernt.

Um diese Maske herzustellen, zerdrücken Sie 4 Erdbeeren und mischen Sie sie mit 1 Teelöffel Jojobaöl und 1/4 Teelöffel weißer Kaolin-Tonerde. Tragen Sie die Maske auf Ihre saubere, feuchte Haut auf und lassen Sie sie 10–15 Minuten einwirken. Spülen Sie es mit kaltem Wasser ab und tupfen Sie Ihr Gesicht trocken. Tragen Sie zum Schluss Ihre Lieblings-Feuchtigkeitscreme ohne Tierversuche auf.

Vegane Gesichtsmaske mit Banane und KurkumaVegane Gesichtsmaske mit Banane und Kurkuma

Gesichtsmaske für zu Akne neigende Haut

Diese Maske eignet sich perfekt für zu Akne neigende Haut, da sie Bananen enthält, die adstringierend wirken, um den Ölgehalt der Haut auszugleichen, Bicarbonat-Soda (Backpulver), das Öl und Schmutz aus den Poren entfernt, und Kurkuma, das Entzündungen reduziert hat antimikrobielle und antibakterielle Eigenschaften.

Um diese tierversuchsfreie Gesichtsmaske herzustellen, zerdrücken Sie eine reife Banane und mischen Sie sie mit 1 Teelöffel Bikarbonat-Soda und 1/2 Teelöffel gemahlener Kurkuma. Tragen Sie die Maske auf Ihre saubere, feuchte Haut auf und lassen Sie sie 10–15 Minuten einwirken. Spülen Sie es mit kaltem Wasser ab und tupfen Sie Ihr Gesicht trocken. Tragen Sie zum Schluss Ihre bevorzugte ölfreie oder Gel-Feuchtigkeitscreme auf.

Rezept für eine vegane Gesichtsmaske mit LeinsamenRezept für eine vegane Gesichtsmaske mit Leinsamen

Gesichtsmaske für alle Hauttypen

Diese Maske ist perfekt für alle Hauttypen, da Leinsamen eine natürliche Quelle für Omega-3-Fettsäuren sind. Leinsamen helfen auch dabei, die Haut zu peelen und abgestorbene Hautzellen zu entfernen.

Um diese Maske herzustellen, mahlen Sie 1 Teelöffel Leinsamen zu einem Pulver. Mischen Sie das Pulver mit 3 Teelöffeln Wasser und lassen Sie es 15 Minuten lang ruhen, oder bis eine klebrige, pastenartige Konsistenz entsteht. Tragen Sie die Maske auf Ihre saubere, feuchte Haut auf und lassen Sie sie 7–10 Minuten einwirken, oder bis sie vollständig trocken ist. Spülen Sie es mit lauwarmem Wasser ab und tupfen Sie Ihr Gesicht trocken.

Ich hoffe, Ihnen gefallen diese DIY-Rezepte für vegane Gesichtsmasken! Teilen Sie unbedingt Ihre Lieblingsmaskenideen in den Kommentaren unten mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert